Remscheid, Mai 2020 Die EXACT GmbH & Co. KG, einer der führenden europäischen Hersteller und Entwickler von Präzisionswerkzeugen, hat auf die weiter steigende Nachfrage nach Oberflächenbeschichtungen hingewiesen. Wie Geschäftsführer Andreas Oemkes berichtet, liege der Anteil der entsprechend bearbeiteten und ausgelieferten Werkzeuge heute bereits bei über 25 Prozent und die Nachfrage steige weiter stetig an. Für das Remscheider Unternehmen, das jährlich allein mehr als eine Million Kegelsenker und Stufenbohrer ausliefert, bestätigt sich damit das seit einigen Jahren verfolgte Geschäftsmodell. Als einer der wenigen Hersteller überhaupt hat EXACT die Fertigung und die Oberflächenbehandlung von Präzisionswerkzeugen unter einem Dach zusammengeführt. Laut Oemkes könne damit auf spezielle Anwendungs- und Materialanforderungen der Kunden besonders schnell und individuell reagiert werden.

 

Wie stark die Nachfrage nach beschichteten Präzisionswerkzeugen bei EXACT ist, zeigen exemplarisch die Absatzzahlen bei der erst vor zwei Jahren präsentierten ADVANCEDLine®-Produktlinie. Von den zur Serie gehörigen Kegelsenkern wurden inzwischen weit mehr als 250.000 Exemplare mit Titan-Pro Beschichtung ausgeliefert. Diese speziell entwickelte, violette Beschichtung eignet sich besonders für Anwendungen in hochlegierten und VA-Stählen. Die Titan-Pro-Beschichtung zeichnet sich dabei durch Ihre extrem hohe Fertigungsqualität, ein sehr günstiges Verschleißverhalten und gute thermische Stabilität aus – die Standzeit des Werkzeuges wird dadurch um ein Vielfaches erhöht.

Neuer Stufenbohrer mit Hochleistungsbeschichtungen

Eine ähnliche positive Entwicklung erhofft sich Oemkes auch von der aktuellsten Innovation aus dem Hause EXACT – dem neuen ADVANCEDLine Stufenbohrer. Die Besonderheit dieses Bohrers ist zum einem seine neue entwickelte „Turbo-Spitze“, die ein deutlich verbessertes Zentrier-und Anbohrverhalten im Vergleich zu Standardprodukten aufweist sowie der Einsatz von vier spiralgenuteten Spannuten, die den gesamten Bohrprozess geradezu „revolutionieren“. Niedrigere Querkräfte und der geringere Verschleiß durch die Kraftverteilung auf vier statt zwei Schneiden sorgen für ein deutlich verbessertes Bohrverhalten. Als vorteilhaft für den Anwender erweisen sich besonders die zusätzlichen Vor- und Nachschneider, die die Schnittkräfte pro Schneide vergrößern, die Standzeiten erhöhen und das sogenannte „Rattern“ des Bohrers verringern. Insgesamt werden deutlich höhere Schnittgeschwindigkeiten möglich und in den Bereichen Gratbildung, Rundheit und Verzug erheblich verbesserte Bohrungsqualitäten erzielt. Alle in den Einzelmaßen Ø 4-12mm, Ø 4,-20mm und Ø 6-30mm und auch als Set angebotenen Stufenbohrer werden zudem in unterschiedlichen Beschichtungsvarianten verfügbar sein.

Hochmoderne, vollautomatische PVD-Beschichtungsanlagen

Wie viele andere Präzisionswerkzeuge im rund 8000 Produkte umfassenden Lieferprogramm von EXACT werden die ADVANCEDLine®-Kegelsenker und Stufenbohrer direkt am Firmensitz in Remscheid bearbeitet. Basis hierfür sind mehrere hochmoderne, vollautomatische PVD-Beschichtungsanlagen, die für die deutlichen Standzeitoptimierungen und damit für eine erheblich höhere Effizienz im Einsatz sorgen. Alle Beschichtungen werden in enger Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Instituten entwickelt. Ziel der Zusammenarbeit ist, ständig innovative Wege bei der Entwicklung und Herstellung hochwertigster Oberflächenbeschichtungen zu gehen.

Oemkes: „Standzeitoptimierung und ein höheres Leistungspotential sind entscheidende Kriterien bei der Auswahl von professionellen Präzisionswerkzeugen. Hierbei wird die Wahl der richtigen und qualitativ hochwertigen Oberflächenbeschichtung immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Mit unseren Angeboten helfen wir unseren Kunden, diesen Wettbewerbsfaktor gezielt für sich zu nutzen“.

Originalartikel herunterladen

Quelle: www.ez-hz.de